Hilfe für Abhängigkeitskranke

 

Sozialtherapeutische Einrichtung für chronisch und mehrfachbeeinträchtigte abhängigkeitskranke Menschen

Haus am Kohlstätter Hardt

Am Kohlstätter Hardt 2
72250 Freudenstadt

Telefon 0 74 41 - 95243 0
Telefax 0 74 41 - 95243 29

Einrichtungsleiter: Johannes Steinhilber

 

kohlhardt                 IMG 1125

Haus am Kohlstätter Hardt                                          Wolfgang-Gruner-Haus
Am Kohlstätter Hardt 2                                               Aacher Straße 45
72250 Freudenstadt                                                   72280 Dornstetten-Hallwangen

 

Seit 1982 betreuen wir im Rahmen der „Eingliederungshilfe für Behinderte Menschen“ nach §§ 53, 54 SGB XII chronisch alkohol- und medikamentenabhängige Frauen und Männer.

Die sozialtherapeutische Einrichtung für mehrfach chronisch beeinträchtigte abhängigskeitskranke Menschen besteht aus dem Eingangshaus, Haus am Kohlstätter Hardt, mit 18 stationären Plätzen in Freudenstadt, sowie dem Verselbständigungshaus, Wolfgang-Gruner-Haus, in Dornstetten-Hallwangen.

Im Eingangshaus, Haus am Kohlstätter Hardt, beginnt in der Regel die Eingliederungsmaßnahme, die zum Ziel hat, die Klienten so zu fördern, dass ein Leben im betreuten Wohnen oder in einer eigenen Wohnung wieder möglich wird.

Unser Betreuungsangebot besteht aus:

-Angebot von tagesstrukturierenden Maßnahmen

-Training persönlicher, lebenspraktischer Kompetenzen
-Gespräche, Beratung und Einzelfallhilfen
-Krisenintervention
-Arbeit mit Angehörigen
-Sozialanwaltliche Unterstützung
-Vermittlung ärztlicher und medizinischer Hilfen unter der Beachtung der freien Arztwahl
-Gruppen-und Freizeitangebote

Nach einer Eingewöhnungs-und Orientierungszeit kann entsprechend den individuellen Möglichkeiten des einzelnen eine Verlegung in den Verselbständigungsbereich des Wolfgang-Gruner-Hauses erfolgen.

Dort lernen die Klienten vermehrt Verantwortung zu übernehmen und sich auf ein späteres Leben im ambulant betreuten Wohnen oder einer eigenen Wohnung vorzubereiten.